A Travellerspoint blog

Keine drei Jahre...

... schon wieder Wiedersehen!

overcast 24 °C
View Nicaraugua summer 2009 on Sarah_S's travel map.

Diesesmal waren es also nur ungefaer drei Wochen aber das hat schon gereicht um mich meine Mexikaner gewaltig vermissen zu lassen. Mit den Herren der Schoefung kan man einfach unglaublich viel Spass haben. Nach unzaehlugen Emails haben wir es also endlich geschafft, am Donnerstag nach meinem Unterricht bin ich in den naechsten Bus gestiegen und nach Granada gefahren. Um vier sollte Federico vor der grossen Kirche auf mich warten, um halb sechs bin ich endlich angekommen und erst mal in das Hostel gefahren wo die Jungs uebernachten und habe nach federico gefragt! Wusste keiner wer das ist, wo ich dann aber gesagt hab "hermanos Pacheco" (die Pacheco-Brueder) da wussten alle Bescheid :-), aber leider waren die Jungs wohl schon ein Maedel abholen, da musste ich aber lachen. Und da hab ich um kurz vor sechs die Jungs wirklich vor der Kirche sitzten sehen. War ein richtig schoenes Wiedersehen, auch wenn Luis leider nicht dabei war, aber einen der Brueder kannte ich schon und die Chemi hat zwischen den anderen und mir direkt gepasst!

Und nach einem kleinen Abendessen kamen meine Freunde von Tipitapa (die hatte ich eingeladen) und wir sind in die disko/Bar gegangen und haben mal einen Abend zu richtiger Musik abgerockt! Die Sarah, der Jonas und ich fanden es super weil endlich kannten wir mal die Lieder und waren nicht ganz so verlohrenm waehrend die Jungs von unserer nicht-latino Musik gar nicht so begeistert waren!

Nachdem ich nach einer langen Nacht dann endlich 4 total betrunkene Mexicaner (zwischen 20 und dreisig) in ihre Haengematten verfrachtet hatte, konnte ich mich auch endlich in mein Bett kuscheln. Am naechsten Morgen hab ich dann aber einen Schreck bekommen, eine Haengmatte war leer, aber ich war eigentlich sicher dass ich alle Jungs heimgebracht hatte! Naja Steven lag auf dem Boden unter der Haengematte, den hats wohl nachts rausgehauen :-). Dem haben alle Knochen weh getan als ich ihn dann geweck hatte, dass kann ich euch sagen!

Ich musste dann auch gliech mittags zurueck nach Tipitapa um englisch Unterricht zu geben und da der aelteste der Brueder in L.A. eine Bibliotek managed und der zweit aelteste Lehrer ist, sind die Jungs mitgefahren um zu sehen was ich hier so tue. Ich habe ihnen dann alles gezeigt, haben sogar meiner Gastfamilie Hallo gesagt, und dann haben wir einen Zettel entdeck der an der Bibliotek hing den die andere sarah geschrieben hat und da stand " Freitag fallen alle Englischkurse aus! Sarah" und da haben bestimmt meine Kiddys net begriffen dass das nicht fer sie gilt, (dachte ich mir zumindest) und hab dann ganz kurz entschlossen meinen Rucksack gepackt und bin mit den Jungs uebers Wochenende weggefahren!

Zuerst ging nach Matagalpa, einem kleinen Dorf etwas weieter noerdlich, wo Federicos Freundin als Englischlehrerin arbeitet. Dort haben wir dann nach einem Naturschutzgebier gesucht das wohl von deutschen gegruendet wurde und das wohl einen grossen Teil Regenwald schuetzt! WIr haben es dann auch gefunden aber es war leider ueberhaupt nicht das was im Reisefuehrer stand, von regenwald war weit und breit nix zu sehen, auch keine Tiere, nur Kaffeanbau und Regenwaldbaume in Reih und Glied sauber angepflanzt! Da waren wir echt mal enttaeuscht aumal es dann auch noch angefangen hat zu regnen und wir nur T-shirts anhatten. Ausserdem hat es ganz schoen lange gedauer mit dem Bus hinzukommen und wo wir wieder zurueck wollten kam kein Bus mehr! Also hiess es loslaufen... laufen laufen laufen, aber wir hatten Glueck und es kam ein keliner LKW vorbei und da die Jungs ja zu feige sind etwas zu fragen auch wenn sie aelter sind und spanisch sprechen, hab ich mich mitten auf die Strasse gestellt und mal gross mit den Arjmen gefuchtelt und der hat tatsaechlich angehalten und uns noch hinten auf die Ladeflaeche aufsteigen laseen (die schon vollgepackt war mit Leuten) und uns in die Stadt gefahren! Dann sind wir alle um 8 Uhr abends tot ins Bett gefallen.

mehr gibts morgen!

Posted by Sarah_S 19:17 Archived in Nicaragua Tagged tourist_sites

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint