A Travellerspoint blog

Bald is alles wieder vorbei...

... Leben fur den Augenblick

sunny 33 °C
View Nicaraugua summer 2009 on Sarah_S's travel map.

So nun habe ich also die Halbe-Zeit Marke schon seit langem uberschritten und langsam aber sicher naehert sich doch die Heimreise. Da kommen immer die Fragen, was wird wenn ich nicht mehr da bin? Habe ich wirklich alles getan was ich konnte? Wer wird meine Arbeit hier fortsetzten? Wie sage ich es allen denen die eigentlich jetzt davon ausgehen dass ich Teil ihrers Lebens bleiben werde? Und das sind nur die Fragen die meine Arbeit hier betreffen, nicht einmal die Fragen die sich um mich selber drehen. Wie wird es sein wieder nach Hause zu kommen, wie werde ich mit dem ganzem Luxus daheim umgehen koennen nachdem man sich an die Armut gewoehnt hat? Wie kan man einfach weitermachen wo man aufgehoert hat vor drei Monaten wenn man selber eigentlich ein andere Mensch ist? Daheim wird sich nichts veraendert haben und fuer sich selber hat sich alles veraendert, wie damit umgehen. \

Auch wenn das hier nicht meine erste Reise ist, so stellen sich einem doch jedes Mal die selben Fragen! Und eine Antwort drauf habe ich noch nicht gefunden!

Posted by Sarah_S 14:49 Archived in Nicaragua Tagged volunteer

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

Oh, meine Sarah, als ich diesen Eintrag gelesen haben, standen mir die Tränen in den Augen. Ich glaube, es sind einige auf der Welt froh, dass sie Dich kennen gelernt haben, und Dich lieb und wert geschätzen können und dürfen.

Es ehrt Dich sehr, solche Zweifel zu haben; aber es werden auch andere kommen, die Deine Aufgabe wieder übernehmen und Du wirst wieder andere übernehmen.

Es klingt vielleicht blasphemisch, aber sei froh, dass Du aus der anderen Welt kommst, denn nur so konntest Du mit Deinen Mitteln Hilfe leisten.

Deine Formulierungen treffen mich mitten ins Herz; erinnern sie mich doch in aller Deutlichkeit an die Zeit, als Du noch klein (gerade 7 Jahre alt) warst und wir jeden Abend ein bestimmtes Buch gelesen haben (und das mehrfach) in dem jemand auch genau diese Zweifel hatte.

Kopf hoch; es gibt noch viele Gegenden auf der Welt, in denen Du helfen kannst.

Hab Dich ganz arg lieb. Papa

by ellinors

Hallo, liebe Sarah, dein Bericht hat mich sehr nachdenklich gemacht und auch bedrückt.
Eigentlich schließe ich mich den Aussagen deines Vaters an.
Es ehrt dich, daß du dir Gedanken darüber machst, was ist, was wird sein.
Wenn ich deinen Bericht so lese, bin ich eigentlich sehr froh und dankbar, daß ich in Deutschland leben kann und darf.
Wenn nicht die Sorgen um unseren Opa wären, wäre ich ein glücklicher Mensch.
Dir noch einen schönen restlichen Aufenthalt und
mach dir nicht zu viele Gedanken.
Liebe und herzliche Grüße deine Martin-OmPa

by ellinors

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint